cropped-Bilder-4.jpg

Dagmar Figl-Helmbold

Dagmar Helmbold

1953              geboren in Nürnberg, österr. Staatsbürgerschaft,
                      verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Studium

1971 – 1975    Kommunikations Design, Hochschule Darmstadt/Mathildenhöhe,
Diplom Designerin, Schwerpunkt Fotografie

1975 – 1977    Nonverbale Kommunikation, Fachbereich Psychologie, Goethe Universität, Frankfurt

Berufstätigkeit

1977 – 1987    Zehnjährige Auslandstätigkeit als Fotografin in Afrika (Nigeria, Equatorial Guinea, Mozambique), Kuweit, Nord- und Südamerika. Redaktionelle Mitarbeit an einer Photozeitschrift, Art Director an der University of California im Departement Film, Erwerb der Pilotenlizenz in Nigeria, diverse Fotoausstellungen im In- und Ausland.

1988                Gründung der Firma AUSSTELLUNGS CONSULT, Großburgwedel, zur Beratung, Planung, Durchführung von Kunst- und Kulturveranstaltungen

1989 – 1992    Planung und Durchführung von Ausstellungen und umfangreichen Wanderausstellungen für Kommunen und Landesbehörden in Niedersachsen

1993                Gründungsmitglied des Medienhauses für Kunst- und Kultur, Hannover.

Kulturmanagement im experimentellen und avantgardistischen Kunst- und Kulturbereich. Konzeption, Planung und Präsentation der EurovideoArt in Moskau und im gesamten Baltikum, in Zusammenarbeit mit Internationes des BMZ, Bonn und dem Medienhaus für Kunst und Kultur, Hannover

1994                Konzeption, Planung und Durchführung der Multimedia Ausstattung des Infobus des Landesverband der VHS, Hannover

1995                Medienpädagogische Mitarbeiterin im Niedersächsischen Lehrer Fortbildungsinstitut (NLI), Hildesheim, Dezernat Medienpädagogik, mit der Aufgabe der Neu-Koordination der Fortbildung und Weiterbildung im Bereich Radioarbeit ,Offener Kanal und Nichtkommerzieller Lokalrundfunk

1997                Konzeption, Planung und Durchführung der „3. Niedersächsischen Medientage“, Schloss Wolfsburg, Niedersächsisches Lehrer Fortbildungsinstitut (NLI), Hildesheim

1998                Veranstaltungsorganisation, Durchführung und Dokumentation der Veranstaltung „Zertifizierung der Expo-Schulen 2000“, für das Niedersächsisches Lehrer Fortbildungsinstitut (NLI), Hildesheim

1999                Planung, Durchführung und Nachbearbeitung der Eurovideoarttour in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt, Internationes, Bonn und Medienhaus Hannover (Präsentationen im Baltikum und Russland). Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Medienhaus für Kunst- und Kultur, Hannover, Medienarbeit mit ausländischen Mitbürgern

2000                EUROPA GALERIE Hannover, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Kontaktpflege, Verkauf von Zeitgenössischer Kunst, Verwaltung.

seit 2000         Künstlerische Zusammenarbeit mit Thomas Helmbold in Hannover, zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen mit Werken der bildenden Kunst.

helmbold-art.de